AGBs

I. Allgemeine Bestimmungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das vertragliche Verhältnis zwischen dem Auftraggeber und Gehlings Energiesysteme für die auf der Website www.gehlings.com angebotene Dienstleistung.

II. Auftrag

(1) Die Energieausweise werden auf der Grundlage der vom Auftraggeber gemachten Angaben zum Gebäude, der Heizung und der Warmwasserbereitung ausgestellt.

(2) Unter Auftrag wird die von einem Auftraggeber digital oder schriftlich erteilte Beauftragung von Gehlings Energiesysteme zur Erstellung eines Energieausweises für eine Immobilie verstanden.

(3) Ein Auftrag an Gehlings Energiesysteme kommt dann zustande, wenn vom Auftraggeber über die Website www.gehlings.com oder schriftlich ein Auftrag erteilt wurde. Der Auftraggeber schuldet Gehlings Energiesysteme die Vergütung aufgrund der Erstellung des Energieausweises.

Für die Online-Bestellung gilt:

Erst durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ auf der letzten Formularseite des Bestellvorgangs geben Sie eine verbindliche Bestellung der Dienstleistung gemäß der in der vorangehenden Formular-Serie gewählten Optionen ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte Email. Mit dieser Email-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

(4) Grundsätzlich ist Gehlings Energiesysteme bereit, von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Individualvereinbarung inhaltlich abzuweichen. Insbesondere bei: Vereinbarung einer erfolgsabhängigen Vergütung.

Leistungen

(5) Folgende Dienstleistungen werden dem Auftraggeber von Gehlings Energiesysteme aufgrund der Auftragserteilung geleistet:

Erstellung eines Energieausweises

(6) Die Berechnung der im Energieausweis ausgewiesenen Kennwerte erfolgt auf der Grundlage von standardisierten Annahmen und Bilanzierungsverfahren.

(7) Alle zur Zeit gültigen und relevanten Normen werden hierbei berücksichtigt.

(8) Gehlings Energiesysteme übernimmt die volle Verantwortung und Garantie für die korrekte Berechnung und Ausstellung des Energieausweises auf der Grundlage der vom Auftraggeber gemachten Angaben und für seine 10-jährige Gültigkeit. Für die vom Auftraggeber gemachten Angaben kann Gehlings Energiesysteme keine Gewähr übernehmen.

(9) Wissentlich oder absichtlich falsch gemachte Angaben führen zu einer sofortigen Rückgabepflicht des Energieausweises an Gehlings Energiesysteme unter Verlust des bezahlten Betrages.

(10) Der von der Gehlings Energiesysteme ausgestellte Energieausweis ist 10 Jahre lang gültig.

(11) Der Auftraggeber ist gesetzlich zur vollständigen Auskunft über die Immobilie verpflichtet. Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass er bei einer Verletzung dieser Informationspflicht von einem (potentiellen) Käufer gegenüber zur Haftung verpflichtet sein kann.

(12) Der Auftraggeber hat die Pflicht, alle Angaben zum Gebäude im Aufnahmebogen und auf der Internet-Datenseite zu kontrollieren und Fehler zu melden. Der Auftraggeber hält jegliche Ansprüche Dritter von Gehlings Energiesysteme fern, die aus einer Verfehlung des Auftraggebers resultieren, seiner Verpflichtung nachzukommen, Gehlings Energiesysteme und/oder die potentiellen Käufer vor dem Verkauf alle Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen, die Gehlings Energiesysteme und die potentiellen Käufer benötigen, damit sie sich ein sachgerechtes Bild des Objekts machen können.

(13) Der Ausweis wird auf Wunsch per Email vorab versendet; jedoch definitiv per Post sobald dieser fertig gestellt ist.

Zeitraum der Beauftragung / Beendigung

(14) Die Beauftragung von Gehlings Energiesysteme erfolgt gemäß gebuchtem Energieausweis.

Vergütung

(15) Die Vergütung bzw. Fälligkeit entsteht bei Auftragserteilung. Gehlings Energiesysteme wird direkt für den Auftraggeber tätig.

(16) Im Fall, dass ein Auftrag durch mehr als eine Person erteilt wird, schulden Sie die unter IV. Absatz 10 für die Leistung von Gehlings Energiesysteme vereinbarte Vergütung als Gesamtschuldner.

(17) Zahlungen sind nach Rechnungserhalt sofort fällig. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden die gesetzlichen Zinsen berechnet. Im Falle des Zahlungsverzugs behält sich Gehlings Energiesysteme vor, die eigene vertragliche Leistung, bis zu Beendigung des Verzugs, zurückzuhalten. Kosten, die durch die Forderungseintreibung für Gehlings Energiesysteme entstehen, werden weiter belastet.

(18) Aktuell akzeptiert Gehlings Energiesysteme folgende Zahlungsarten: Überweisungen per Rechnung oder Vorauskasse

Gehlings Energiesysteme
Deutsche Bank 24
IBAN: DE81 3207 0024 0020 1186 00
BIC: DEUTDEDB320

III. Haftungsbeschränkung

(1) Die Haftung von Gehlings Energiesysteme auf Schadenersatz ist ausgeschlossen, außer der Schaden ist vorsätzlich oder grob fahrlässig von der Gehlings Energiesysteme oder deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden oder der Schaden ist aufgrund Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstanden oder für den Fall, dass Gehlings Energiesysteme die Garantie für eine bestimmte Eigenschaft der Leistung übernommen hat oder für Verletzungen von Vertragspflichten, welche für die Erreichung des unter II. Vertragszieles unverzichtbar sind oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) In Abweichung von den gesetzlichen Verjährungsregeln verfällt das Recht des Auftraggebers auf Schadenersatz gegenüber Gehlings Energiesysteme in jedem Fall zwölf Monate nach dem Vorfall, aufgrund dessen sich der Schaden mittel- oder unmittelbar ergeben hat.

IV. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Gehlings Energiesysteme
Inrather Str. 730
47803 Krefeld
Tel.: 02151-5669870
Fax: 02151-5669872
E-Mail: office@gehlings.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

V. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

VI. Gerichtsstand

Beauftragt ein Kaufmann Gehlings Energiesysteme im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit, ist der Sitz von Gehlings Energiesysteme Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis.

VII. Sonstiges

Salvatorische Klausel
Sollte eine Regelung der AGB unwirksam sein, werden hiervon die übrigen Regelungen des Vertrages und der AGB nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, sich auf eine rechtlich wirksame Regelung zu verständigen, die wirtschaftlich dem Gewollten am nächsten kommt.

VIII. Änderungen dieser AGB

Gehlings Energiesysteme behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Nutzer per E-Mail zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten übermittelt. Widerspricht der Auftraggeber der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb eines Zeitraumes von zwei Wochen nach dem Erhalt der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Gehlings Energiesysteme wird den Auftraggeber in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.